Zurück

Rightware und HERE definieren das digitale Nutzererlebnis im Fahrzeug neu

Mobile World Congress, Barcelona - Mittwoch, Februar 27, 2019 - 09:00

Rightware und HERE Technologies haben die Verfügbarkeit von Kanzi Maps für gemeinsame Kunden zur Evaluierung und Entwicklung angekündigt. Dabei handelt es sich um den neuen Karten-Renderer von Rightware mit aktuellen Kartendaten von HERE. Die Lösung steht als Kanzi Maps-Vorabrelease von Rightware sowie über eine Evaluierungslizenz für die HERE Open Location Platform (OLP) zur Verfügung.

Karten werden zunehmend zu einem zentralen Element des Nutzererlebnisses im Fahrzeug. Fahrzeughersteller haben jetzt die Möglichkeit, ortsbezogene Daten wie hochpräzise Karten, Fahrspurdaten und andere ortsbezogene Informationen auf kreative Weise in digitalen Cockpits zu visualisieren. Kanzi Maps integriert sich direkt in die Kanzi UI-Entwickler-Toolchain. Dies ermöglicht künftige Anwendungsszenarien für das autonome Fahren durch das Zusammenführen von Daten aus Karten, Sensoren und Fahrerassistenzsystemen sowie weiteren Daten. Die Darstellung folgt dabei den Corporate-Design-Vorgaben des jeweiligen Fahrzeugbauers.

„Wir sind sehr zufrieden mit unseren gemeinsamen Fortschritten beim Zusammenbringen von zwei führenden Lösungen. Damit ermöglichen wir es OEMs, ein neues Nutzererlebnis auf dem Weg zu einer aufregenden Zukunft zu schaffen“, sagte Tero Koivi, COO bei Rightware. „Wir freuen uns ebenso darüber, HERE im Kanzi-Partnerprogramm als Gold-Technologiepartner willkommen zu heißen. Dies spiegelt unsere gemeinsame Vision und die Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg wider.“

Die OLP von HERE ist eine cloudbasierte Big-Data-Plattform. Sie ist darauf ausgelegt, die Entwicklung und Vermarktung innovativer, ortsbezogener Dienste und Produkte industrieübergreifend zu beschleunigen.

„Unsere Ambition für die HERE Open Location Platform ist es, die erste Anlaufstelle für ortsbezogene Dienste zu werden und dabei automatisierte Fahrzeuge sowie Smart Cities und intelligente Transportsysteme zu unterstützen. Kanzi Maps zeigt dabei exemplarisch die Flexibilität unserer Plattform und was sie ermöglichen kann“, sagte Peter Kürpick, Executive Vice President und CTO bei HERE Technologies. „Als neuer Gold-Technologiepartner von Rightware freuen wir uns darauf, künftig auch weitere Möglichkeiten unserer Partnerschaft zu erkunden.“

Erste Ergebnisse der Zusammenarbeit zwischen Rightware und HERE gab es bereits auf der Google I/O 2017 zu sehen, wo Audi das Q8 Sportkonzept vorgestellt hat, in dem Kanzi Karten, die von der HERE OLP gestreamt wurden, auf dem Armaturenbrett visualisierte. Vor kurzem hat Qualcomm Technologies sein Konzept eines modernen digitalen Cockpits mit der Kanzi Toolchain entwickelt. Es beinhaltet die Nutzung von kartenbasierten Inhalten auf einem extra breiten Display, welches das gesamte Armaturenbrett abdeckt.

„Wir haben und zur Zusammenarbeit mit Rightware bei der Entwicklung unseres Konzepts für ein digitales Cockpit entschieden, da Kanzi es uns ermöglicht, die volle Leistungsfähigkeit der Snapdragon Automotive Cockpit-Plattformen zu zeigen“, sagte Bill Pinnell, Senior Director Automotive Software, Qualcomm Technologies, Inc. „Mit Kanzi Maps können wir Karten- und Navigationsanwendungen im Cockpit zeigen, die Kartendaten von führenden Anbietern wie HERE nutzen.“

Die preisgekrönten Kanzi Maps bringt das Rendern von Karten und das zentrale User-Interface im Fahrzeug in denselben Szenengraph. So wird die Kartenvisualisierung mit Kanzi Studio vollständig anpassbar. Die hochmoderne Grafik-Engine und das UI-Framework bieten die idealen Voraussetzungen, um Navigationsszenarien der Zukunft zu implementieren. Dies ermöglicht schnelle Designfortschritte und eine effiziente Entwicklung produktionsfertiger Human-Machine-Interfaces. Kombiniert mit Kanzi Connect können Kartendaten und Dienste bildschirm- und betriebssystemübergreifend im Fahrzeug geteilt werden und so für ein komplett nahtloses Nutzererlebnis sorgen.

 

###

Diese deutsche Meldung dient ausschließlich Informationszwecken; bindend ist allein die englische Fassung der Meldung.

 

Kontakt Unternehmenskommunikation​

Dr. Sebastian Kurme
Media Relations, HERE Technologies
sebastian.kurme@here.com

Derek Sellin
Vice President, Marketing, Rightware
derek.sellin@rightware.com

Qualcomm and Snapdragon are trademarks of Qualcomm Incorporated, registered in the United States and other countries. 
Qualcomm Snapdragon is a product of Qualcomm Technologies, Inc. and/or its subsidiaries.

Über HERE Technologies
HERE, Entwickler und Anbieter von cloudbasierten Kartendiensten, ermöglicht es Menschen, Unternehmen und Städten, vom Potenzial ortsbezogener Technologie zu profitieren. Dadurch können sie bessere, effizientere und nachhaltigere Ergebnisse erzielen - vom städtischen Infrastrukturmanagement über die Optimierung von Flotten und Warenströmen bis hin zur sicheren Navigation ans Fahrtziel. Mehr über HERE finden Sie unter https://360.here.com/ und https://www.here.com.

About Rightware
Rightware provides tools and services for development of advanced digital user interfaces to over 40 automotive brands. The Kanzi philosophy is based on designer empowerment, prioritizing ease of use, rapid prototyping, workflow efficiency, high performance, and cross-platform support. As a ThunderSoft company, our combined skills and assets allow us to deliver integrated HMI solutions, engineering support, and design services for automotive customers across the globe. Rightware is headquartered in Finland with a presence in the United States, Germany, Italy, China, South Korea, and Japan.

Partnerships
Februar 27, 2019

HERE Technologies, Shields und Infosys zeigen 3D-Lösung zur Netzplanung für kosteneffizienteren 5G-Ausbau

Partnerships
Februar 26, 2019

HERE unterstützt ortsbezogene Dienste für Volvo Cars