Zurück

HERE Technologies, Shields und Infosys zeigen 3D-Lösung zur Netzplanung für kosteneffizienteren 5G-Ausbau

Mobile World Congress, Barcelona - Mittwoch, Februar 27, 2019 - 09:00

HERE Technologies, Shields and Infosys haben  bekannt gegeben, gemeinsam an einer kosteneffizienten Lösung für das Design und den Ausbau von 5G-Netzen zu arbeiten.

Mit der neuen Lösung, die auf dem Mobile World Congress 2019 gezeigt wird, können Unternehmen, inklusive Mobilfunknetzbetreiber, bei der Planung von 5G-Funkfrequenzen Zeit und Kosten sparen. Die drei Partner sind der Meinung, dass Unternehmen so schneller Grundstücke und Gebäude zur Installation von kleinen 5G-Funkzellen identifizieren und die Kosten für das Funkfrequenz-Design um mehr als 40% reduzieren können.

Der Lösung liegt eine einzigartige Mischung aus verschiedenen Technologien zugrunde. Sie beinhaltet Machine-Learning-Software sowie ein Service Delivery-Framework von Infosys, Expertise im Bereich Funkfrequenzen und C-RAN (Cloud Radio Access Network)-Design von Shields und große, skalierbare 3D-Datensätze von HERE, die auf LiDAR und anderen Datenquellen beruhen.

Die Expertise von HERE, aus diesen Daten bestimmte Eigenheiten und 3D-Objekte wie Leitungsmasten, Bäume, Geländemodelle und Gebäude zu extrahieren, verleiht der Funkfrequenzplanung für 5G-mmWave-Netze ein neues Level an Präzision, welche die Genauigkeit herkömmlicher GIS-Daten bei weitem übertrifft.

Dies sorgt für gesteigerte Effizienz und erhöhte Genauigkeit bei der mmWave-Funkfrequenzplanung, was wiederum die Auswahl und Platzierung von Transmittern vereinfacht. Netzbetreiber können so Kosten sparren, indem sie die Zahl und Dauer von Standortbegutachtungen vor Ort signifikant reduzieren. Wenn das Netzdesign also nur noch wenige Tage in Anspruch nimmt, können Netzbetreiber schneller Aktualisierungen vornehmen, neues Equipment installieren, Kapazitäten erhöhen oder auf sich verändernde Rahmenbedingungen reagieren.

Michiel Verberg, Senior Manager, Strategic Partnerships, EMEAR, HERE Technologies, sagte:

„Die Lösung von HERE, Infosys und Shields kann viele der bis dato arbeits- und zeitintensiven Aufgaben, die mit der Suche nach Standorten für 5G-Funkzellen verbunden sind, zentralisieren und optimieren, indem sie eine digitale Standortbegutachtung in 3D ermöglicht. Damit stellt sie ein kosteneffizientes Mittel dar, um Planungsprozesse zu vereinfachen. So können nicht nur Netzbetreiber, sondern auch Unternehmen, die 5G in Fabriken, Häfen und an anderen Standorten aufbauen wollen, die Inbetriebnahme von Funkzellen beschleunigen. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit unseren Partnern und darauf, mit ihnen die nächste Generation von kleinzelligen Mobilfunknetzen für unsere Kunden zu entwerfen.“

Gerrit van Dijken, Chief Technology Officer bei Shields, sagte:

„Ich bin sehr stolz auf das, was das Team erreicht hat. Ich glaube, dass die Lösung bei einer Reihe von Problemen während des RF-Planungsprozesses für die ersten mmWave-Netze helfen kann. Sie wird unseren Netzbetreiberkunden einen echten Mehrwert bieten. Ich freue mich, gemeinsam mit HERE und Infosys diese Lösung auf den Markt bringen.“

Nitesh Bansal , SVP und Global Head Engineering Services, Infosys, sagte:

„Mit unserem Fokus, die Markteinführung von 5G-Netzwerken zu beschleunigen, bieten Infosys und unsere Partner HERE Technologies und Shields neue Dienste für das die Planung von 5G-Funkfrequenzen. Infosys arbeitet kontinuierlich an der Entwicklung von innovativen Lösungen, um die Einführung von 5G und dessen Einsatz für Unternehmen zu beschleunigen.“

 

###

Diese deutsche Meldung dient ausschließlich Informationszwecken; bindend ist allein die englische Fassung der Meldung.
 

 

Pressekontakt: 

Infosys
PR_Global@infosys.com

Shields
Connor O’Reilly
+1 810 348 5485
Connor.oreilly@shields-e.com

HERE Technologies

Jordan Stark
+1 312 316 4537
jordan.stark@here.com

Dr. Sebastian Kurme
+49 173 515 3549
sebastian.kurme@here.com

 

Über HERE Technologies
HERE, Entwickler und Anbieter von cloudbasierten Kartendiensten, ermöglicht es Menschen, Unternehmen und Städten, vom Potenzial ortsbezogener Technologie zu profitieren. Dadurch können sie bessere, effizientere und nachhaltigere Ergebnisse erzielen - vom städtischen Infrastrukturmanagement über die Optimierung von Flotten und Warenströmen bis hin zur sicheren Navigation ans Fahrtziel. Mehr über HERE finden Sie unter https://360.here.com und https://www.here.com.

About Infosys Ltd
Infosys is a global leader in technology services and consulting headquartered in India, enabling clients in 45 countries to create and execute strategies for their digital transformation. From engineering to application development, knowledge management and business process management, Infosys helps clients find the right problems to solve, and to solve them effectively. A team of 200,000 innovators across the globe bring their imagination, knowledge and experience across industries and technologies to every project they undertake. For media enquiries, please contact Infosys’s public relations team at: PR_Global@infosys.com

About Shields
Shields is a privately-owned company founded in 1979 with regional headquarters in the U.K. and North America, dedicated to improving telecom operator networks through the use of innovation, quality, value and unparalleled service. Shields supports telecom operators with their equipment infrastructure and technical/on-site services' needs. For more information, please contact contactamericas@shields-e.com or contactemea@shields-e.com

Related Topics:
Partnerships
Februar 26, 2019

HERE unterstützt ortsbezogene Dienste für Volvo Cars

Partnerships
Februar 20, 2019

Continual und HERE Technologies: Partnerschaft zur Verbesserung vernetzter Mobilität