Zurück

HERE eröffnet Entwicklungsstandort für autonomes Fahren in Boulder, Colorado

Boulder, CO - Donnerstag, April 12, 2018 - 15:00

HERE Technologies, führender Anbieter von hochauflösenden Karten für autonome Fahrzeuge, hat einen neuen Forschungs- und Entwicklungsstandort in Boulder, Colorado eröffnet. Hier arbeiten Experten aus den Bereichen Geodaten-Engineering, maschinelles Lernen und Data Science zusammen, um die zukunftsweisenden Prozesse weiterzuentwickeln, mit denen die HERE HD Live Map "sich selbst heilt". HERE nutzt dabei Echtzeit-Sensordaten vernetzter Fahrzeuge, um die hochauflösende Karte zu validieren und aktualisieren, damit sie stets auf einem aktuellen Stand ist.

Die HERE HD Live Map ist für die Sicherheit und den Komfort beim autonomen Fahren von essentieller Bedeutung. Das Fahrzeug ist auf die Karte angewiesen, um sich auf der Straße genau zu lokalisieren. Die Karte hilft einem autonomen Fahrzeug zudem auch, die Straßenumgebung über die Reichweite seiner Nahfeldsensoren hinaus für die strategische Routenplanung besser zu verstehen.

Mit dem neuen Standort in Boulder möchte HERE für seine zahlreichen Kunden und Partner zur Beschleunigung von Markteinführungsprozessen beitragen. Zum Standort gehört auch eine Testabteilung für Machbarkeitsstudien. Vor Ort wird HERE mit Fahrzeugherstellern zusammenarbeiten, die Technologie und Karten von HERE in ihre autonomen Fahrzeuge integrieren. Über 20 Unternehmen aus der Automobilindustrie nutzen derzeit die HERE HD Live Map für ihre Forschung und Entwicklung zum autonomen Fahren. Erst kürzlich hat HERE angekündigt, dass BMW und Daimler als industrieweit erste Unternehmen planen, die HD Live Map künftig serienmäßig einzusetzen.

"Wir freuen uns, unser neues Büro in Boulder zu eröffnen und aus dem Talent-Pool für Geodaten-Ingenieure in Colorado zu schöpfen. HERE Technologies ist genau der richtige Ort für alle, die spannende Technikprojekte angehen und die Zukunft von Transport und Mobilität mitgestalten möchten. Wir wollen ein Leuchtturm in der lokalen Tech-Szene sein und mit den akademischen und öffentlichen Einrichtungen vor Ort zusammenarbeiten", erklärte Ralf Herrtwich, SVP und Head of Automotive & IoT bei HERE Technologies.

Das Team am Standort in Boulder umfasst bereits 20 Mitarbeiter und soll weiter wachsen. Deshalb sucht HERE derzeit aktiv nach erfahrenen Softwareentwicklern für den Standort. Das Team wird eng mit Kollegen weltweit zusammenarbeiten und zu den über 8.500 Mitarbeitern gehören, die in insgesamt 56 Ländern für HERE arbeiten.

Seit über 30 Jahren ist HERE ein weltweit führender Anbieter für ortsbezogene Daten, Analytics und Plattformdienste. Mit Audi, Bosch, BMW, Continental, Daimler, Intel und Pioneer sind verschiedene Investoren an HERE beteiligt.

Über HERE Technologies
HERE, Entwickler und Anbieter von cloudbasierten Kartendiensten, ermöglicht es Menschen, Unternehmen und Städten, vom Potenzial ortsbezogener Technologie zu profitieren. Dadurch können sie bessere, effizientere und nachhaltigere Ergebnisse erzielen - vom städtischen Infrastrukturmanagement über die Optimierung von Flotten und Warenströmen bis hin zur sicheren Navigation ans Fahrtziel. Mehr über HERE finden Sie unter http://360.here.com und www.here.com.

# # #

Diese deutsche Kurzmeldung dient ausschließlich Informationszwecken; bindend ist allein die englische Fassung der Meldung.

Maps
Mai 22, 2018

OneMap Alliance: HD Live Map als weltweiter Standard für führende Anbieter ortsbezogener Daten

Corporate
Januar 3, 2017

Intel erwirbt 15-prozentigen Anteil an HERE

Kontakt Unternehmenskommunikation