Zurück

Mehr Möglichkeiten für Entwickler: HERE führt umfassende Freemium-Option ein

Berkeley, Kalifornien - Mittwoch, August 1, 2018 - 10:00

Berkeley, Kalifornien – HERE Technologies, ein weltweit führender Anbieter digitaler Karten und ortsbezogener Technologie, hat heute ein neues Preismodell für Entwickler eingeführt. Dazu gehört eine umfassende Freemium-Option. Mit ihr haben Entwickler ab sofort kostenlosen Zugang zu einem umfangreichen Satz an APIs und Software Development Kits (SDKs) für kartenbasierte und ortsbezogene Anwendungen.

Durch die Abschaffung komplexer Preismodelle und des Zwangs zur Vorabbereitstellung von Kreditkartendaten vereinfacht HERE die Art und Weise, mit der Entwickler ortsbezogene Anwendungen erstellen können. Mit dem neuen Preismodell erhalten Entwickler Zugang zu umfangreichen Daten und Plattformdiensten. Dazu gehören digitale Karten, Geocoding, Geofencing, Points of Interest und intermodale Routenführung sowie erweiterte Funktionen wie Turn-By-Turn-Navigation und benutzerdefinierte Routen-, Wegpunkt- und Flotten-APIs.

„Das Wissen um das ‚Wo‘ ist in unserer digital vernetzten Welt von entscheidender Bedeutung”, sagte Edzard Overbeek, Chief Executive Officer von HERE Technologies. „Eine Stärke von HERE liegt darin, branchenübergreifend Anwendungen mit unserer ortsbezogenen Technologie unterstützen zu können. Wir freuen uns sehr, Entwicklern jetzt erweiterten Zugang zu unserer Plattform zu geben. Damit ermöglichen wir es ihnen, Lösungen zu entwickeln, die die Art und Weise, wie wir uns bewegen, wie wir leben und mit unserem Umfeld und mit Unternehmen interagieren, neu definieren können.“

Die Plattform von HERE wird derzeit von großen wie kleinen Unternehmen verwendet. Dazu gehören unter anderem Amazon, Grab, Microsoft und Samsung sowie hunderttausende unabhängige Entwickler weltweit.

Das neue Preismodell von HERE für Entwickler besteht aus zwei Optionen:

 

  1. Freemium – kostenloser Zugang für öffentliche, private, kostenpflichtige und kostenlose Anwendungen und Webseiten mit einer Begrenzung von 250.000 Plattformtransaktionen, 5.000 aktiven SDK-Nutzern und 250 Managed Assets pro Monat. Pay-As-You-Grow: 1 Euro je zusätzliche 1.000 Transaktionen über die 250.000 Transaktionen hinaus.
  2. Pro – 449 Euro pro Monat für öffentliche, private, kostenpflichtige und kostenlose Anwendungen und Webseiten mit einer Begrenzung von einer Million Plattformtransaktionen, 5.000 aktiven SDK-Nutzern und 250 Managed Assets pro Monat. Dies beinhaltet ein monatliches Service Level Agreement (SLA) von 99,9% und technischen Support per E-Mail.

Von der Gründung eines On-Demand-Business bis hin zur Unterstützung neuer Formen der Mobilität, von akademischer Forschung und gemeinnützigen Einrichtungen macht das neue Modell von HERE den Start mit ortsbezogenen Diensten einfach.

„Entwickler sind industrieübergreifend Innovationstreiber für neue Lösungen“, sagte Neil Shah, Research Director und Partner bei Counterpoint Research. „HERE Technologies gibt ihnen jetzt einfachen und günstigen Zugriff auf eine führende Plattform für ortsbezogene Technologie, die es ihnen mit qualitativ hochwertigen Funktionen ermöglicht, ihre Anwendungen mit wertvollem Ortsbezug anzureichern. Dieser Schritt wird die Reichweite der Plattform von HERE weiter erhöhen, von Entwicklern bis hin zu Unternehmen jeglicher Größe.“

Eine vollständige Liste aller Leistungsmerkmale der Plattform von HERE finden Sie unter https://developer.here.com/documentation. Um mit der neuen Freemium-Option zu starten, folgen Sie bitte diesem Link: www.here.com/freemium.

HERE ist ein privates Unternehmen mit verschiedenen Investoren als Anteilseignern: Audi, BMW, Bosch, Continental, Daimler, Intel und Pioneer.

Über HERE Technologies
HERE, Entwickler und Anbieter von cloudbasierten Kartendiensten, ermöglicht es Menschen, Unternehmen und Städten, vom Potenzial ortsbezogener Technologie zu profitieren. Dadurch können sie bessere, effizientere und nachhaltigere Ergebnisse erzielen - vom städtischen Infrastrukturmanagement über die Optimierung von Flotten und Warenströmen bis hin zur sicheren Navigation ans Fahrtziel. Mehr über HERE finden Sie unter http://360.here.com und www.here.com.

# # #

Diese deutsche Meldung dient ausschließlich Informationszwecken; bindend ist allein die englische Fassung der Meldung.

 

Maps
Januar 24, 2018

Indoor Maps: HERE übernimmt weltweiten Anbieter Micello

Privacy
März 5, 2018

Datenschutz-Studie von HERE Technologies: Das Aufkommen autonomer Maschinen erfordert neue Konzepte

Kontakt Unternehmenskommunikation