Zurück

Partnerschaft für intelligente Mobilität

Hamburg - Freitag, September 15, 2017 - 11:00

Hamburg und HERE unterzeichnen Grundsatzvereinbarung: Datenaustausch für sicheren, flüssigen, emissionsreduzierten Verkehr

15. September 2017

Hamburg - Die Freie und Hansestadt Hamburg und HERE Technologies wollen künftig Verkehrsdaten austauschen. Gemeinsames Ziel: nachhaltige Mobilität in Hamburg fördern, die Verkehrssicherheit erhöhen und durch einen besseren Verkehrsfluss Emissionen wie Lärm und Schadstoffe verringern. Dafür werden die Partner in verschiedenen Handlungsfeldern kooperieren und gemeinsam Projekte auf den Weg bringen. So haben sie es heute in einer Grundsatzvereinbarung (Memorandum of Understanding) im Hamburger Rathaus vereinbart.

HERE ist ein weltweit führender Entwickler und Anbieter cloudbasierter Kartendienste. Als Teil der Partnerschaft wird Hamburg dem Unternehmen unter anderem Zugriff auf aktuelle nicht-personenbezogene Daten des öffentlichen Personennahverkehrs, zu Baustellen, Großveranstaltungen und der Parkplatzverfügbarkeit geben. Diese wird HERE in seine umfassende Datenbank ortsbasierter Informationen integrieren. Auf Basis dieser Daten können beide Partner gemeinsam oder für sich Dienste entwickeln und Informationen bereitstellen, die Verkehrsteilnehmern helfen, optimale Entscheidungen im Straßenverkehr zu treffen und Hamburg ein verbessertes Verkehrsmanagement ermöglichen. Darüber hinaus planen beide Partner, im Bereich des automatisierten Fahrens zu kooperieren, um dessen Umsetzung im urbanen Raum zu ermöglichen. HERE wird dazu eine hochpräzise und im Hinblick auf das autonome Fahren entwickelte HD Live Map zur Verfügung stellen.

Frank Horch, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation: "Die Partnerschaft unterstützt unser Ziel, Hamburg zur Modellstadt für moderne Mobilitätslösungen zu machen - dies wird den Verkehr für die Bürgerinnen und Bürger effizienter, angenehmer und umweltfreundlicher machen. Wir wollen Unternehmen, die in unserer Stadt intelligente Anwendungen entwickeln möchten, ein gutes Testfeld bieten. Dabei werden wir dem Schutz persönlicher Daten selbstverständlich eine hohe Priorität einräumen."

Leon van de Pas, Senior Vice President, Internet of Things bei HERE Technologies, sagte: "Die fortschrittliche ortsbasierte Technologie auf Basis präziser digitaler Kartenhat enormes Potential, um Mobilität  effizienter, sicherer und nachhaltiger für Bürger zu machen. Wir freuen uns sehr, über Partnerschaften mit zukunftsorientierten Städten wie Hamburg die positiven Auswirkungen unserer Technologie auf das urbane Leben zu demonstrieren."

Hamburg hat am 15. März in Brüssel die deutsche Bewerbung um die Ausrichtung des Weltkongresses im Jahr 2021 zum Thema Intelligente Verkehrssysteme und Services (ITS - "Intelligent Transport Systems") bei der europäischen ITS-Organisation ERTICO eingereicht. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur beabsichtigt die Stadt, den weltweit größten Kongress in diesem Themenfeld in der 1,8-Millionen-Einwohner-Metropole zu veranstalten. Mit mehr als 100 Unterstützungszusagen der Industrie, Forschung und von Verbänden hat die Bewerbung zusätzlich starken Rückenwind über die Stadtgrenzen hinaus aus der gesamten Branche. Die Entscheidung, ob Hamburg den Kongress im Jahr 2021 ausrichten darf, wird von einem internationalen Entscheidungskomitee im Oktober dieses Jahres in Montreal (Kanada) bekannt gegeben.

Über HERE Technologies
HERE, Entwickler und Anbieter von cloudbasierten Kartendiensten, ermöglicht es Menschen, Unternehmen und Städten, vom Potenzial ortsbezogener Technologie zu profitieren. Dadurch können sie bessere, effizientere und nachhaltigere Ergebnisse erzielen - vom städtischen Infrastrukturmanagement über die Optimierung von Flotten und Warenströmen bis hin zur sicheren Navigation ans Fahrtziel. Mehr über HERE finden Sie unter http://360.here.com und www.here.com.

Partnerships
Januar 9, 2018

Ortsbezogene Dienste für das autonome Fahren und Smart Cities: Partnerschaft zwischen SK Telecom und HERE

Smart Cities
Februar 7, 2018

Dubai und HERE Technologies entwickeln Dateninfrastruktur für fahrerlosen Verkehr

Kontakt Unternehmenskommunikation