Zurück

HERE Electronic Horizon: Neue Software für selbstfahrende Autos

Las Vegas – CES 2017 - Mittwoch, Januar 4, 2017 - 12:00

Partnerschaft zur Nutzung neuer Technologien für digitale Karten und ortsbezogene Dienste, um während der Expo 2020 und darüber hinaus fahrerlosen Verkehr zu ermöglichen.

4. Januar 2017

Las Vegas - CES 2017 - HERE, Entwickler und Anbieter cloudbasierter Kartendienste, hat heute HERE Electronic Horizon vorgestellt. Mittels dieser Software "wissen" Fahrzeuge, was vor ihnen auf der Strecke passiert und können sich ohne aktives Eingreifen des Fahrers zeitnah darauf einstellen.

Die Einführung der HERE Electronic Horizon-Software komplementiert das Gesamtpaket an Fahrzeugtechnologie von HERE, das die Entwicklung von Diensten und Lösungen für Autohersteller vereinfacht und verkürzt. Es erfüllt sowohl heutige Anforderungen als auch zukünftige für das autonome Fahren.

"Damit Fahrer bereit sind, das Lenkrad loszulassen, ist Vertrauen entscheidend", sagte Ralf Herrtwich, Leiter des Automotive-Bereichs bei HERE. "HERE Electronic Horizon trägt zum Aufbau dieses Vertrauens bei. Diese neue Software informiert Fahrzeuge über vor ihnen liegende Streckenabschnitte und verbessert ihre Fähigkeit, selbständig zu fahren. Darüber hinaus bringt sie auch Vorteile für die Fahrzeugentwicklung im Allgemeinen. Bislang haben Autohersteller oftmals mit einer Vielzahl an Softwarezulieferern gearbeitet. Damit ging eine gewisse Komplexität einher. Durch die Kombination der HERE Electronic Horizon-Software mit unseren digitalen Karten und weiteren Diensten können sie jetzt von einer kompletten und zukunftssicheren Lösung aus einer Hand für das Auto rund um das Thema Navigation und ortsbezogene Dienste profitieren, die sich schnell implementieren lässt."

So funktioniert HERE Electronic Horizon
HERE Electronic Horizon ist eine Software für Fahrzeuge, die Kartendaten und dynamische Informationen über Straßenverhältnisse aus der Cloud lädt, um ein vereinfachtes Modell der vor einem Fahrzeug liegenden Strecke zu erstellen - mit einer Reichweite von einigen hundert Metern bis hin zu mehreren Kilometern. Anschließend fließen diese Informationen in das Fahrerassistenzsystem (ADAS) ein, um die Leistung des Motors und der Sicherheitssysteme zu optimieren - alles, ohne dass der Fahrer aktiv wird.

Zu den Funktionen von Fahrerassistenzsystemen, die von HERE Electronic Horizon profitieren, gehören die vorausschauende Kontrolle des Antriebsstranges für eine effiziente Kraftstoffnutzung, der Abstandsregeltempomat, die adapative Lichtsteuerung inklusive Nachtsicht und die Objekterkennung.
HERE Electronic Horizon funktioniert auch ohne Internetverbindung, indem die Software auf zwischengespeicherte Kartendaten zurückgreift.

Unterstützung von hochautomatisiertem und autonomem Fahren
Zur Markteinführung Anfang 2017 wird HERE Electronic Horizon voraussichtlich die erste Software ihrer Art sein, welche die künftige dritte Version der ADASIS-Spezifikation unterstützt. Das bedeutet, dass sie auch mit HD-Karten funktioniert. Sie lässt sich daher einfach mit der HERE HD Live Map verbinden, die hochpräzise Karten und Informationen über Straßenverhältnisse sowie Fahrverhalten bereitstellt, um Autos bei der Positionierung, Lokalisierung und Planung ihrer Fahrstrategie zu unterstützen.

Mehrere Autohersteller nutzen HERE Electronic Horizon bereits in Fahrzeugtests und Vorserienfahrzeugen. HERE geht davon aus, dass die Software bereits in diesem Jahr in Serienfahrzeugen zum Einsatz kommen wird.

HERE bietet HERE Electronic Horizon sowohl als Einzelprodukt als auch als integrierte Lösung zusammen mit seinem HD Live Map-Client oder auf dem HERE Auto SDK basierenden Lösungen an.

Demo auf der CES
HERE wird HERE Electronic Horizon vom 5. - 8. Januar während der CES in Las Vegas demonstrieren. Der Stand von HERE mit der Standnummer CP2 befindet sich auf der Central Plaza des Las Vegas Convention Centers.

# # #

Diese deutsche Kurzmeldung dient ausschließlich Informationszwecken; bindend ist allein die englische Fassung der Meldung.
 

Über HERE Technologies
HERE, Entwickler und Anbieter von cloudbasierten Kartendiensten, ermöglicht es Menschen, Unternehmen und Städten, vom Potenzial ortsbezogener Technologie zu profitieren. Dadurch können sie bessere, effizientere und nachhaltigere Ergebnisse erzielen - vom städtischen Infrastrukturmanagement über die Optimierung von Flotten und Warenströmen bis hin zur sicheren Navigation ans Fahrtziel. Mehr über HERE finden Sie unter http://360.here.com und www.here.com.

Dezember 13, 2018

Indoor, outdoor, global and on-demand: this is the new supply chain visibility

Dezember 10, 2018

Making it our business to help create a better world

HERE Media Contacts