Zurück

Partnerschaft zwischen HERE und Mobileye zur Kartenerstellung für automatisiertes Fahren

EINDHOVEN, Netherlands and JERUSALEM - Donnerstag, Dezember 29, 2016 - 13:15

EINDHOVEN und JERUSALEM – HERE und Mobileye, führende Technologieanbieter für intelligente Fahrzeuge, haben heute Pläne für eine strategische Partnerschaft angekündigt, in der die beiden Unternehmen ihre jeweiligen Technologien für das autonome Fahren zu einem erweiterten Angebot für Automobilhersteller bündeln werden.

Beide Unternehmen beabsichtigen eine Zusammenarbeit in folgenden Bereichen:

Integration des Mobileye Roadbook(TM) in die HERE HD Live Map
Mobileye's Roadbook(TM) wird als Datenschicht in die HERE HD Live Map, den echtzeitnahen Clouddienst von HERE für teil-, hoch und vollautomatisierte Fahrzeuge, integriert. Die Roadbook(TM)-Informationen, die auf Fahrzeugumgebungsdaten basieren, werden so als zusätzliche Schicht die echtzeitnahe Kontexterkennung von Fahrzeugen erhöhen. Damit tragen sie zu einer vebesserten Wahrnehmung der Umgebung bei. Sie optimieren die Reaktionsfähigkeit eines Fahrzeugs und ermöglichen eine genauere Positionierung auf der Straße.

Nutzung der HERE Open Location Platform durch Mobileye
Mobileye wird die HERE Open Location Platform für die Aufnahme und Verarbeitung seiner Sensor- und Beobachtungs-Rohdaten (Road Segment Data, RSD) sowie die Erstellung und dynamische Aktualisierung von seinen Roadbook(TM)-Produkten nutzen.

Nutzung von Sensor- und Beobachtungs-Rohdaten von Mobileye durch HERE
HERE wird das Global Roadbook(TM) und die Sensor- und Beobachtungs-Rohdaten von Mobileye zur Erkennung von Veränderungen im Straßenbild und der Aktualisierung der HERE HD Live Map nutzen. Damit wird die Planbarkeit der Fahrstrategie automatisierter Fahrzeuge verbessert. Mobileye's REM(TM)-Technologie, die bereits von vielen Autoherstellern genutzt wird, ermöglicht eine noch schnellere und echtzeitnahe Aktualisierung der HERE HD Live Map.

"Wir arbeiten derzeit an einer hochmodernen, globalen HD-Karte. Sie entwickelt sich zum Standard für das autonome Fahren und andere Anwendungen im sogenannten Internet der Dinge, die präzise ortsbasierte Informationen und Dienste benötigen", sagte Edzard Overbeek, CEO, HERE. "Der Ausbau unseres Angebots schreitet rasant voran. Mit Mobileye werden wir einen strategischen Partner an unserer Seite haben, der unsere Sicht auf die weitere Entwicklung nicht nur der Autoindustrie, sondern auch anderer Branchen teilt und mit dem wir unsere Entwicklung weiter beschleunigen können".

"Hochpräzise Karten sind eine Grundvorraussetzung für das autonome Fahren. Die REM(TM)-Technologie von Mobileye, die es ermöglicht, über Schwarmintelligenz Daten zu gewinnen, ist im Zusammenspiel mit der Roadbook(TM)-Verarbeitung im Backend und in Kombination mit der HERE HD Live Map entscheidend für die Sicherstellung von dynamischen, echtzeitnahen Updates", sagte Professor Amnon Shashua, Chairman und CTO, Mobileye. "Wir freuen uns sehr, zusammen mit HERE an einem Standard für eine "HD-Weltkarte" zu arbeiten. Während wir zunächst dafür die Fahrzeugflotten bestimmter Marken nutzen, haben wir das Ziel, daraus perspektivisch eine industrieweite Initiative zu machen."

Gleichzeitig beabsichtigen beide Unternehmen, weitere Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in Bereichen, in denen sich ihre jeweiligen Produkte komplementieren, zu sondieren. Der Fokus liegt zunächst auf der Automobilbranche rund um die Themen autonomes Fahren und Mobilität im Allgemeinen.

Diese deutsche Kurzmeldung dient ausschließlich Informationszwecken; bindend ist allein die englische Fassung der Meldung.

Über HERE
HERE, Entwickler und Anbieter von cloudbasierten Kartendiensten, ermöglicht vielseitige Echtzeitanwendungen und -lösungen für Endkunden, Fahrzeuge, Unternehmen und Städte. Hinter HERE steht ein Konsortium führender Automobilhersteller. Mehr über HERE und unsere Arbeit zum vernetzten und automatisierten Fahren finden Sie unter http://360.here.com.

Forward-Looking Statements
This press release contains certain forward-looking statements. Words such as "believes," "intends," "expects," "projects," "anticipates," and "future" or similar expressions are intended to identify forward-looking statements. These statements are only predictions based on our current expectations and projections about future events. You should not place undue reliance on these statements. Many factors may cause our actual results to differ materially from any forward-looking statement, including the risk factors and other matters set forth in the public filings of each of the parties to this press release. Neither party undertakes any obligation to update or revise any forward-looking statement, whether as a result of new information, future events or otherwise, except as may be required by law.

Corporate
Januar 3, 2017

Intel erwirbt 15-prozentigen Anteil an HERE

Partnerships
Januar 9, 2018

HERE und Mastercard: Zusammenarbeit für vernetzte Fahrzeugdienste und die Mobilität der Zukunft

ANSPRECHPARTNER HERE

ANSPRECHPARTNER MOBILEEYE