Skip to main content
HERE adds parking garages to its indoor map

400 zusätzliche Parkhäuser auf der HERE Plattform ermöglichen durchgängiges Navigationserlebnis und mehr Fahrkomfort in E-Fahrzeugen

CES 2022
4 January 2022
Download PDF:
  • In Deutschland erweitert HERE seine Indoor-Karten um rund 150 Parkhäuser durch eine Partnerschaft mit APCOA.
  • Die Karten von HERE zeigen Ladestationen für E-Fahrzeuge in Parkhäusern, um Fahrer direkt zum richtigen Parkplatz zu navigieren.
  • Parkhausbetreiber können jetzt detaillierte Indoor-Karten ihrer Parkhäuser in Produkten und Diensten von HERE anzeigen – für die globale Automobilindustrie und darüber hinaus.

HERE Technologies, die führende Plattform für ortsbezogene Daten und Technologie, fügt seinen Indoor-Karten durch die Partnerschaft mit APCOA und Propark Mobility mehr als 400 Parkhäuser hinzu. Allein in Deutschland wird HERE Karten von rund 150 Parkhäusern, die von APCOA betrieben werden, integrieren. In Nordamerika hat die Ausweitung der Abdeckung mit Propark Mobility, einem der größten privaten Parkhausbetreiber in Nordamerika, bereits begonnen.

Die Indoor-Karten von HERE beinhalten die wesentlichen Elemente eines Parkhauses – einzelne Parkplätze, Spuren, Rampen und Wege für Fußgänger. HERE bietet eine integrierte Routenführung für Fahrzeuge und Fußgänger, bei der die Ein- und Ausgänge nahtlos an die Straßenkarte von HERE anschließen. Für größeren Fahrkomfort können Fahrer von E-Fahrzeugen auf der Karte zusätzlich Parkplätze erkennen, an denen sie ihr Fahrzeug laden können.

Ein durchgängiges Routing, das nicht an der Bordsteinkante endet, eröffnet ganz neue Möglichkeiten für das automatisierte Valet-Parking (AVP). Diese Zukunftstechnologie wurde im Oktober 2021 auf dem ITS World Congress in Hamburg vorgestellt. Dort navigierten sich Fahrzeuge mit AVP-Typ-1-Technologie mithilfe von Sensoren und einer automatisch heruntergeladenen Karte selbstständig durch das Parkhaus der Elbphilharmonie.

„Die Unterstützung der meisten Navigationssysteme endet derzeit an der Bordsteinkante. Mit unseren neuen Indoor-Karten für Parkhäuser ändern wir das. Kontextbezogene Zielführung kann nun bis zu den einzelnen Parkplätzen in Garagen reichen. Sobald das Auto steht, bietet unsere Wegführung für Fußgänger Orientierung bis zum eigentlichen Ziel“, sagte Victor van Dinten, Head of Indoor Parking & Charging bei HERE Technologies.

„Seit dem Beginn unserer Zusammenarbeit sind wir beeindruckt, wie HERE ein Ökosystem an Experten zusammenbringt, um Innovationen voranzutreiben“, sagte Frank van der Sant, Chief Commercial Officer bei APCOA. „Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit HERE Navigation zu einem durchgängigen Nutzererlebnis zu machen, das nun auch das Parken in Parkhäusern umfasst.“

„Die starke Position von HERE in der Automobilindustrie, gepaart mit detaillierten Indoor-Karten für das Parken eröffnen ganz neue Möglichkeiten für unser Portfolio an Premium-Parkdiensten“, sagte John Schmid, CEO und Chairman von Propark Mobility. „Bei Propark wollen wir Autofahrern ein erstklassiges Parkerlebnis bieten. Durch unsere Partnerschaft mit HERE sind wir nun in der Lage, unsere Parkhäuser in die Fahrzeuglösungen von HERE einzubinden. Das hilft uns dabei, Millionen von Fahrern in den USA einen nahtlosen Dienst zu bieten.“

Medienkontakte
HERE Technologies
Dr. Sebastian Kurme
+49 173 5153549

sebastian.kurme@here.com


APCOA PARKING

Sebastian Merkle
+49 711 94791-0
sebastian.merkle@apcoa.eu

Über HERE Technologies
HERE ist eine Plattform für ortsbezogene Daten und Technologie, die Menschen, Unternehmen und Städte voranbringt. Durch die Nutzung der offenen Plattform von HERE können sie bessere, effizientere und nachhaltigereErgebnisse erzielen – zum Beispiel beim städtischen Infrastrukturmanagement, der Optimierung von Flotten und Warenströmen oder der sicheren Navigation. Mehr über HERE finden Sie unter https://www.here.com und https://360.here.com.

Über die APCOA PARKING Group
Die APCOA PARKING Group ist Europas führender Parkraumbetreiber mit 50 Jahren Branchenkompetenz. Mit seinen 5.000 Mitarbeitern bewirtschaftet das Unternehmen mehr als 1,5 Millionen Einzelstellplätze an über 12.000 Standorten in 13 europäischen Ländern. Dazu gehören Parkplätze an 1.800 Standorten in Städten und Einkaufszentren, an 400 Hotels, 250 Bahnhöfen, 150 Krankenhäusern und mehr als 60 europäischen Flughäfen, die sich alle in der Nähe von 70 Prozent der Bevölkerung der 13 Länder befinden, in denen APCOA aktiv ist. Mit seinem konsequenten „Asset Light“-Geschäftsmodell ist APCOA der vertrauenswürdige Partner, der den Wert für private und öffentliche Immobilieneigentümer maximiert.

Über seine offene digitale Plattform „APCOA FLOW“ verbindet das Unternehmen On-Street- und Off-Street-Parkplätze mit Immobilieneigentümern, Partnern, Kunden und deren Fahrzeugen. Basierend auf dieser Technologie transformiert APCOA seine Parkhäuser in Urban-Hubs und stellt die physische und digitale Infrastruktur für Mobilität, Logistik, E-Charging und technologiebasierte Dienstleistungen bereit. Die Kunden profitieren von innovativen und komfortablen Erlebnissen, die APCOA und seine Partner bieten, welche die Parkhäuser für ihre Dienstleistungen nutzen. Auch die Umwelt profitiert, denn das Unternehmen trägt aktiv zur Reduzierung von Emissionen in Städten bei, indem es das Verkehrsaufkommen für die Logistik und Parkplatzsuche verringert. Durch die Verbindung von Parken, Mobilität und Dienstleistungen für das urbane Leben positioniert sich APCOA als integraler Bestandteil des digitalen und physischen urbanen Ökosystems.

www.apcoa.com
www.urban-hubs.com

Tags:
Automotive Parking Navigation